Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Spurgeon: Die Gnade verfolgt ihren Ursprung ... (Bd. 2)

Spurgeon: Die Gnade verfolgt ihren Ursprung ... (Bd. 2)

Artikel-Nr.: 863833
C. H. Spurgeon

Die Gnade verfolgt ihren Ursprung bis zu Gott

Predigten über erlösende Gnade - Spurgeon-Biblothek (Bd. 2)



Hardcover, 178 S., 3L 2002
12,50 € *

Auf Lager oder kurzfristig lieferbar

Details

Für Spurgeon gab es nicht wichtigeres als den Weg des Heils von Gott zu uns zu erklären. Immer wieder betonte er: Erlösung ist ein unverdientes Geschenk, das uns Gott in seinem Sohn Jesus Christus macht. In den hier vorliegenden Predigten verfolgt Spurgeon Gottes Gnade bis zum Kreuz auf Golgatha. Mit kaum zu übertreffender Klarheit und Liebe predigt er über Christi stellvertretendes Sterben.
Dieser Band enthält u.a.:
• Der Weg des Heils
• Das Blut des ewigen Bundes
• Die dreifache Tätigkeit
• Das Gesetz und die Gnade
• Christus, des Gesetzes Ende
• Von der stellvertretenden Genugtuung Christi

Leseprobe

Zusatzinformation

ISBN 9783934633056
Verlag 3L
Gewicht 0.3000
Ausrichtung reformatorisch

Artikelbewertungen

Artikelbewertung von Peter V.

Zusammenfassung:

Bewertung:
Im Gegensatz zum ersten Band dieser gelungenen Edition, finden wir hier neun anstatt acht Predigten vor. Wie der Titel bereits sagt handeln alle Predigten von Gottes erlösenden Gnade. Und auch hier werden alle Epochen aus Spurgeons Dienstzeit abgedeckt (Also ein klar Themenorientiertes Buch). Was auch auffällt ist, besonders bei solch einem Buch, in dem Predigten des selben Predigers aus einem Zeitraum von über vierzig Jahren vertreten sind, dass sich die Theologie Spurgeons überhaupt nicht verändert hat. Was er mit zwanzig Jahren predigte, dass vertrat er genauso leidenschaftlich auch in seinen letzten "Vorträgen".



Vieles was ich über den ersten Band bereits schrieb trifft auf dieses Buch zu. Ein besonderes Higlight dieses Buches ist mit Sicherheit die letzte Predigt "Die Annahme - der Geist und der Schrei", in der es um Galater 4,6 geht ("Weil ihr denn Kinder seid, hat Gott gesandt den Geist seines Sohnes in eure Herzen, der schreit: Abba, lieber Vater.").



Spurgeon versteht es dort, das Wirken jeder Person der Dreieinigkeit bei der Errettung zu beschreiben. Das hat man so nirgendwo gehört und seine Qualität in Ausdruck und Auslegung kommt in dieser Predigt besonders gut zur Geltung.



Insgesamt kann über jede Predigt gesagt werden: Sie ist gefärbt mit der Farbe der Reformation und inspiriert durch die Tinte Ausgustinus, Calvins und der Puritaner. Nur das Spurgeon es versteht, das ganze auf seine ganz eigene mitreißende Art und Weise mitzuteilen.



Fazit

Das Fazit fällt ähnlich wie zu dem ersten Band aus. Ein gutes, wertvolles und köstliches Stück, nicht nur Literatur, sondern auch Historie. Es wird Zeit das wir die Gottesmänner der alten Tage nicht nur in deren Biografien kennen sondern auch in Ihrem Werk. Für alle die sich mit Spurgeon befassen möchten ist diese Reihe sehr zu empfehlen. Die Leute unter euch, die Predigten zu diesem wichtigen Thema suchen (Die Gnade Gottes) ist dieses Buch ebenfalls unumgägnlich.
(Veröffentlicht am 25.04.2010)

Schreiben Sie Ihre eigene Artikelbewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Unsere Empfehlungen