Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Sproul: Bibelstudium für Einsteiger

Sproul: Bibelstudium für Einsteiger

Artikel-Nr.: 175989

R.C. Sproul
Bibelstudium für Einsteiger
Eine Einführung in das Verstehen der Heiligen Schrift


Paperback, 140 S., Betanien 18. März 2009
Preissenkung, statt vorher 8,90 Euro

statt: 8,90 €

nur: 4,90 €

Auf Lager oder kurzfristig lieferbar

Details

Der Mensch lebt nicht allein von Brot, sondern muss sich vom Wort Gottes ernähren (Mt 4,4). Dieses Buch hilft, richtig an die Bibel heranzugehen und sie richtig zu verstehen. Zuerst zeigt der Autor, warum wir die Bibel studieren sollten und verdeutlicht auch das Vermächtnis der Reformation, die das persönliche Bibelstudium überhaupt ermöglicht hat. Dann erklärt er, was beim Bibellesen zu beachten ist, wie z.B. Hintergrund des jeweiligen Bibelbuches, literarischer Stil, Zusammenhang, die Wichtigkeit und die Grenzen buchstäblicher Auslegung usw., und dass die Schrift allein durch die Schrift auszulegen ist. Häufige Fehler beim Bibelstudium werden geklärt und praktische Tipps und Hilfsmittel genannt. In leichtverständlichem und gut lesbarem Stil wird so nicht nur Biblschülern und Studenten, sondern jedem Christen eine solide Hermeneutik (Lehre vom rechten Verstehen der Bibel) vermittelt.

Ein Übungsteil ("Fragen zur Lernkontrolle und Vertiefung") macht das Buch auch als Kurs für Jugend- und Bibelgruppen usw. verwendbar.

"Wenn ich der Teufel wäre, wäre ich höchst unerfreut über dieses Buch." (James I. Packer)

Inhalt

  • Bibelstudium – Warum?
  • Persönliches und selbständiges Bibelstudium
  • Hermeneutik: die Lehre der Auslegung
  • Praktische Regeln für die Bibelauslegung
  • Die Bibel und Kultur
  • Hillfsmaterialien fürs Bibelstudium
  • Fragen zur Lernkontrolle und Vertiefung

 

Auszug zum Reinblättern (draufklicken, rechts und links zum Blättern):

 

RC Sproul interviews DA Carson on biblical exegesis from Ligonier on Vimeo.

Two scholars sit down for a short discussion about hermeneutics, problem Bible passages, and exegetical fallacies.

Zusatzinformation

ISBN 9783935558891
Verlag Betanien Verlag
Gewicht 0.2000
Ausrichtung reformatorisch
Bestseller Rang: 81

Artikelbewertungen

Artikelbewertung von Marcus R.

Zusammenfassung:

Bewertung:
Die Beschreibung drückt bereits sehr deutlich aus worum es geht. Ich kann dieses Buch aus meiner persönlichen Erfahrung empfehlen, mir wurde vieles verständlicher und klarer und so manche Frage wurde dadurch beantwortet. Die Heilige Schrift ist kein Flickwerk, aus dem sich jeder das für ihn Passende suchen kann, sondern in ihr finden wir unseren HERRN Jesus Christus selbst. Und so wie ER völlig ausreichend und wahrhaftig ist, so ist es auch sein Wort. Die Schrift ist harmonisch, einheitlich und vollkommen. Nur wir sind es leider (noch) nicht.

Dieses Buch führt auf diesem Weg ein ganzes Stück voran. Jeder, der durch die Gnade Gottes die Freude und Liebe zu seinem Wort entdeckt hat, sollte sich dieses Buch vornehmen. Aber auch für fortgeschrittene Gläubige dürfte sich viel lesenswertes und hilfreiches darin befinden. Einziges Manko (wenn man so will) ist, dass man schon mit den Grundbegriffen der (eigenen) Sprache gut umgehen können sollte (Stichwort Grammatik). Ein gewisser Bildungsstand und Bereitschaft zum Nachschlagen und Einarbeiten ist daher zu empfehlen.
(Veröffentlicht am 03.03.2011)
Artikelbewertung von Sergej R.

Zusammenfassung:

Bewertung:
...gefällt mir ebenso gut wie Stolpersteine der Schriftauslegung (Donald Carson), wenn nicht sogar besser, da es sich wirklich auch für Einsteiger eignet, die mit dem Fachvokabular noch nicht so vertraut sind (wie ich). Eignet sich, meiner Meinung nach hervorragen, um zu motivieren und falsche Herangehensweisen an die Schrift zu beleuchten und aufzudecken. Nüchtern, sachlich, soweit ich das zu beurteilen vermag. Bin zwar erst 2,25 Jahre im Glauben, aber habe mich währen dieses kurzen Zeitraum mit vielfältigster Literatur beschäftigt. Von arminianisch bis calvinistisch, von schwärmerisch bis biblisch nüchtern. Hier und da kann man irren und die Meinung anderer einfach übernehmen, ohne es an der SCHRIFT selbst geprüft zu haben. Ich rate jedem: Prüfet alles, das gute (nämlich das was die SCHRIFT unter gut versteht) behaltet! (1Thess. 5,21) Eine umfassende Schriftkenntnis ist absolut unverzichtbar, gerade in dieser finsteren Zeit der Verführung und des Überangebots an Literatur. Die Bibel ist und bleibt das A und O zur Unterscheidung der Geister. Aber auch die Kommentare erfahrener und sachkundiger Brüder sind keineswegs zu verachten und nützlich. So wurde ich z. B. durch das umfangreiche Buch eines Bruders über die Pfingst - und Charismatische Bewegung aufgeklärt, der selbst mal mitten drin war und anhand der biblischen Offenbarung überführt und erleuchtet wurde, dass es eine verderbenbringende, scheinfromme Irrlehre ist. Durch zweier oder dreier Zeugen Mund soll jede Sache bestätigt werden! (2Kor 13,1) Danke für diese Lernhilfe! Die Gnade des Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen! Amen.

(Veröffentlicht am 21.01.2011)

Schreiben Sie Ihre eigene Artikelbewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Unsere Empfehlungen

statt: 9,80 €

nur: 7,90 €