Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Kaiser: Christliche Ethik Band 1

Kaiser: Christliche Ethik Band 1

Artikel-Nr.: 860642
Bernhard Kaiser

Christliche Ethik Band 1

Vom Leben in einer gefallenen Welt - Teil 1: Grundlagen



Paperback, 150 Seiten,  VTR 02/2015
14,95 € *

Auf Lager oder kurzfristig lieferbar

Details

Verlagstext: Diskussionen über ethische Fragen finden derzeit in aller Öffentlichkeit statt, zu vielen speziellen Fragestellungen gibt es Ethikkommissionen und der Informationsbedarf zu ethischen Fragen wird in steter Regelmäßigkeit angezeigt. Dabei bleibt die Frage nach einer stichhaltigen Begründung ethischer Normen in der Regel unbeantwortet. Der Autor ist Theologe und weist darauf hin, daß das christliche Ethos seinen Grund in der Offenbarung Gottes findet. Er reklamiert das Gesetz Gottes für das Handeln des Menschen in der Welt sowie das Evangelium von Jesus Christus als Maßgabe für das Ethos des Christen. Zugleich macht er deutlich, daß die christliche Ethik weder die heile Welt noch den neuen Menschen hervorbringen kann. Gott selbst wird einen neuen Himmel und eine neue Erde erschaffen.

Zusatzinformation

ISBN 9783957760418
Verlag VTR
Gewicht 0.2500
Ausrichtung reformatorisch

Artikelbewertungen

Artikelbewertung von Günter K.

Zusammenfassung:

Bewertung:
Wenn man den Titel liest, fragt man sich muss ich als Christ, wiedergeborener Christ, so ein Buch lesen? Hier kann man mit ja oder mit nein, antworten. Wer mit nein antworte wird für sich wohl keinen Verlust feststellen bzw. verbuchen. Wer mit ja geantwortet hat wird eventuell, wie ich, ein Problem bekommen. Wie sieht dieses Problem aus? Meine Lebensbiographie kennt den Ausdruck: Hochgebildet aber selten dämlich. Anders gesagt: Fachidiot. Professor Dr.-Elfenbeinturm. Die Bibellehrer zur Zeit Jesu, Jesus selber, waren in der Lage so zu lehren, dass ein kleines Kind sie verstehen konnte. Selbst Paulus als der größte Theologe seiner Zeit, Apostel Christi, war dazu in der Lage. Wenn man allerdings hier einigermaßen sicher durchkommen will, muss man mehrere Fremdsprachen und die Fachsprache der Fachidioten, Theologie beherrschen. Dieses stimmt mich sehr traurig, weil dieses Thema ja durchaus wichtig und sinnvoll ist. Aber mit Wörterbuch, Konkordanz, und mit einer Studienbibel ausgerüstet, welche griechische und hebräische Wörter erklärt, zusätzlich mit dem Mut der Verzweifelung ausgerüstet, sich hier nicht geschlagen zu geben, kann man bestehen. Danach hat man für sich durchaus einen Gewinn zu verbuchen. Es bleibt aber die Frage, muss alles so kompliziert, also fachidiotisch aufbereitet werden, dass es nur Fachidioten mit Stallgeruch Prof. und Dr. Theologie oder was nachschlimmer ist, Dr. Soziologe, Prof. Dr. Philosophie usw. verstehen.

Aber ich möchte aufgrund meiner Erkenntnis, die ja Falsch sein könnte, weil nur mir eigen, aufrufen, leset dieses Buch. Mehrmals. Durcharbeiten. Es bringt Gewinn.

(Veröffentlicht am 16.04.2015)

Schreiben Sie Ihre eigene Artikelbewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Unsere Empfehlungen