Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Fruchtenbaum: Allein durch den Glauben

Fruchtenbaum: Allein durch den Glauben

Artikel-Nr.: 4111014
Arnold G. Fruchtenbaum

Allein durch den Glauben



Paperback, 192 S., CMV Hagedorn 12/2014
6,50 € *

Auf Lager oder kurzfristig lieferbar

Details

Was genau muss der Mensch tun, um errettet zu werden? Die Antwort auf diese Frage sollte bibeltreuen Nachfolgern Jesu leicht fallen, doch zu viele Gläubigedenken, dass sie ihrer Erlösung etwas hinzufügen müssen. Errettung aus Gnade durch Glauben allein scheint nicht auszureichen.

In Allein durch den Glauben untersucht Dr. Arnold Fruchtenbaum die biblische Bedingung eines Glaubens, der es vermag, den Menschen zu erlösen. Er vergleicht dabei das Gesetz des Mose mit dem Gesetz des Messias und antwortet denen, die meinen, dass das ewige Heil durch Werke oder Gesetzestreue erreichtwerden kann. Dabei folgt er den Argumentendes Apostel Paulus, mit denen dieser im Galaterbrief ähnliche Irrtümer ausgeräumt hat. So gelingt es dem Autor, den Wahrheitsgehalt der folgenden Aussage herauszuarbeiten: Der Mensch wird allein aus Glauben durch die Gnade Gottes erlöst.

Zusatzinformation

ISBN 9783943175424
Verlag CMVH
Gewicht 0.1800
Ausrichtung allgemein

Artikelbewertungen

Artikelbewertung von Günter K.

Zusammenfassung:

Bewertung:
Der Mensch wird allein aus Glauben durch die Gnade Gottes erlöst.

Diesen oben eingestellten Satz, findet man in der Buchbeschreibung am Schluss. Ist es wirklich so einfach? Ja, so einfach ist es.

Einen weiteren Auszug aus dem Schlusswort, möchte ich hier als Zitat einstellen:

...Allein aus Glauben werden wir errettet, und das aus Gnade und unabhängig von Werken. Erlösung ist ein Geschenk, das im Glauben angenommen wird. Die einzige Bedingung ist, dass man ans Evangelium glaubt, dass man vertraut, dass Jesus für die Sünden der Menschen gestorben ist, begraben wurde (der Beweis für Seinen Tod) und auferstanden ist (1.Kor.15,1-4). Das alleine muss man glauben, um errettet zu werden. Sobald dem etwas hinzugefügt wird, wird die Gute Nachricht verdreht. Diverse Leute haben Dinge wie die Taufe hinzugefügt oder Buße (im Sinne von Reue) oder das Sündenbekenntnis, Dinge also, die das Evangelium korrumpieren und unnötig verschleiern, was man glauben muss, um ewiges Leben zu erlangen....

Wer also immer noch als Christ, besonders als wiedergeborener Christ, mit seinem Glauben Schwierigkeiten hat, ist gut beraten, dieses kleine Büchlein von Arnold G. Fruchtenbaum zu lesen.
Außerdem wird ihnen kompetent das Gesetz erklärt, die zehn Gebote, die 613 Gebote des Gesetzes. Weiterhin wird geklärt, ob der Christ, überhaupt die Zehn Gebote halten muss oder überhaupt halten kann.
Einfach ein gelungenes Büchlein.

Viel Spaß beim LESEN.

(Veröffentlicht am 26.12.2014)

Schreiben Sie Ihre eigene Artikelbewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Unsere Empfehlungen