Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Piper: Standhaft im Leiden

Piper: Standhaft im Leiden

Artikel-Nr.: 255663
John Piper

Standhaft im Leiden

John Bunyan, William Cowper, David Brainerd



Hardcover klein, 240 Seiten, CLV 06/2006
7,90 € *

Auf Lager oder kurzfristig lieferbar

Details

John Bunyan, William Cowper und David Brainerd mussten während ihres Dienstes für das Reich Gottes durch viel Leid hindurchgehen. Bunyan landete im Gefängnis und war oft in Gefahr, weil er das Evangelium predigte. Cowper litt lebenslang unter Depressionen und gar Selbstmordabsichten. Brainerd litt an Tuberkulose und der »tiefen Finsternis« der amerikanischen Wälder. In diesen drei Biografien erklärt John Piper, wie die Standhaftigkeit der drei inmitten ihrer Prüfungen ihr Lied des Glaubens süßer und intensiver machte. Durch diese Geschichten ihres Leidens, ihres Ertragens und der Frucht, die aus ihrem Leiden hervorging, wird ein radikales Christsein, in dem Gott im Mittelpunkt der Anbetung steht und Christus in der Mission erhöht wird, entfacht. Der Leser wird beim Nachdenken über diese Geschichten einmal mehr erkennen, dass keine Arbeit und keine Leiden, die uns auf dem Weg des Gehorsams gegenüber Christus begegnen, jemals vergeblich sein werden.

Zusatzinformation

ISBN 9783893976638
Verlag CLV
Gewicht 0.2000
Ausrichtung reformatorisch

Artikelbewertungen

Artikelbewertung von Peter V.

Zusammenfassung:

Bewertung:
Dieses kleine Buch (Hardcover, 293 Seiten) basiert auf einer Predigtreihe des Pastors und bekannten Autors John Piper (The Hidden Smile of God).

Es enthält drei Kurzbiografien von Gottesmännern, deren Leben vor allem durch Leid geprägt war. Während John Bunyan ein bekannter ist, über den es viel Literatur in deutscher Sprache gibt, sind die anderen beiden, der Liederdichter William Cowper und Missionar David Brainerd in Deutschland weitgehend unbekannt.

Gerade deshalb ist dieses Buch so wertvoll.

Es ist einfach nur bewegend wie John Bunyan zu Gott und seinem Schicksal stand. Da scheinen die ewigen Rufe von zweifelnden Menschen („Wo bist du Gott", „Warum Gott", „Wenn es Gott gibt würde er es nicht zulassen") geradezu lächerlich, wenn Bunyan schreibt „Sei gesegnet, Gefängnis, dass du in meinem Leben gewesen bist!".

12 Jahre saß der bekannte Puritaner und Laienprediger im Gefängnis, in dem er einer der wichtigsten Bücher der christlichen Welt schrieb („Die Pilgerreise"). Doch auch er hatte mit vielen Anfechtungen, Zweifeln und Ängsten zu kämpfen und zeigte und zeigt noch immer einen Weg wie man als Leid tragender Christ, einen liebenden Gott zu verstehen hat.

William Cowper der ewig zweifelnde Liederdichter, der einst schrieb „Verzagte Heilige nur Mut! Die Wolke die euch droht, Ergießt bald Segen euch zugut, Und Trost herab von Gott." hatte zeit seines Lebens Depressionen. Es wird oft unterschlagen dass auch Kinder Gottes von Depressionen gepeinigt werden, dies wird in Cowpers Leben deutlich, dessen bester Freund John Newton („Amazing Grace") war.

Ich denke dass keiner der Cowpers Leben betrachtet, dies unberührt an sich vorübergehen lassen kann.

David Brainerd, ein intelligenter junger Missionar, der eigentlich keiner sein wollte, starb bereits im Alter von 29 Jahren. Er litt schrecklich unter der Einsamkeit in den Wäldern war fast ein drittel seines Lebens schwer krank. Dies hinderte ihn nicht für Gott tätig zu sein.

Trotz Depressionen, wurde er stets von dem Wunsch angetrieben, in Heiligung und Gott wohlgefällig zu leben. So schrieb er, „Wenn ich mich wirklich in Gott freue, so ist mir, als wäre mein Verlangen nach ihm unstillbar und mein Durst nach Heiligkeit noch unlöschbarer. …Hätte ich doch mehr von Heiligkeit! Hätte ich doch in meiner Seele mehr von Gott! Ach, dieser angenehme Schmerz! Er treibt meine Seele mehr zu Gott."

Letztlich lässt sich von ihm sowie von Cowper und Bunyan sagen: Sie waren wirklich standhaft, Sie haben ausgehaart.

Hat man mit Leid, Sorgen, Depression und anderen Schwierigkeiten im Leben zu kämpfen so ist dieses Buch ein wahrer Schatz. John Piper spickt das Buch nicht nur mit vielen Zitaten aus den Werken der genannten, sondern lässt uns auch seine Meinung über diese Männer Gottes erfahren.

(Dieses Buch ist "Buchtipp des Monats Juni 09" im THE YOUNG REFORMER-Blog | Mehr Rezensionen auf www.mymission.jimdo.com)



Ich bin mir sicher, dieses Büchlein wird für jeden Leser ein wahrer Segen sein.


(Veröffentlicht am 08.06.2009)

Schreiben Sie Ihre eigene Artikelbewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Unsere Empfehlungen