Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Peters: Weltreligionen

Peters: Weltreligionen

Artikel-Nr.: 304523
Benedikt Peters

Weltreligionen

Fakten zu Judentum, Christentum, Hinduismus und Islam



Taschenbuch, 180 S., Daniel Verlag Dez. 04
2,90 € *

Auf Lager oder kurzfristig lieferbar

Details

Kulturen und Religionen prallen aufeinander. Darum müssen wir Bescheid wissen. Was glauben Juden? Worauf will der Hinduismus in erster Linie hinaus? Warum muss man wissen, dass der Islam eine nachchristliche Religion ist? Welchen Einfluss hat die Bibel auf Kultur und Geschichte Europas gehabt? Das sind einige der Fragen, auf die der Autor spitz und prägnant, aber immer begründet antwortet.

Das Buch eignet sich hervorragend für missionarische Arbeit.

Zusatzinformation

ISBN 9783935955232
Verlag Daniel Verlag
Gewicht 0.1500
Ausrichtung reformatorisch

Artikelbewertungen

Artikelbewertung von Sergej R.

Zusammenfassung:

Bewertung:
Kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen. Kompakte Darstellung der 4 Weltreligionen. Aus meiner Sicht völlig ausreichend, um sich und andere über die behandelten Themen zu informieren. Es ist in unserer pluralistisch humanistischen Gesellschaft, mehr denn je von Vorteil, sich wenigstens grob mit den verschiedenen Religionen und Weltanschauungen auszukennen, und diese aus biblischer Sicht beleuchten und beurteilen (widerlegen) zu können.
Einen herzlichen Dank an den erfahrenen, kompetenten und Bibel treuen Bruder Benedikt für dieses Buch.

Zum Inhalt:

-Geschichte und Glaube des Judentums
-Europa mit und ohne Bibel
-Die Gesellschaft ohne Bibel - Der Orient
-Die Bibel und der Islam

Was mir besonders aufgefallen ist, dass Judentum und Katholizismus die gleiche Auffassung von der Gnade haben. Auch die Parallele zwischen Judentum und Islam ist auffällig. Beide kennen scheinbar - wie auch der Katholizismus - keine Erbsünde (entgegen Psalm 51,5; Hiob 14,4; Römer 5,12; 1Mose 6,5; 8,21). Gott habe den Menschen mit einem guten und mit einem bösen Trieb geschaffen (S.40).

Der Koran lehrt ebenfalls, dass Allah die Seele bildete und ihre Schlechtigkeit ebenso eingab wie ihre Gottesfurcht (Sure 91,7-8/ deutsche Übersetzung des Koran von Max Henning, überarbeitet von Murad Wilfried Hofmann 1998 bei Cagri Yayinlari in Istanbul /3.Auflage 2010/ Diederichs Gelbe Reihe)

Erstaunliche Parallelen, die dem biblischen Zeugnis widersprechen und zutiefst heidnischer Natur sind.

Auch die kalte Gesetzlichkeit und sittliche Indifferenz hinduistischer Religiosität, sowie die soziale Gleichgültigkeit des Hinduismus ist abstoßend, Menschen verachtend und fällt unter das Urteil von 1Timotheus 4,1-5 und Kolosser 2,8.21-23 etc.!

Also, das buch lohnt sich wirklich sehr. Für 2,90 ein Schnäppchen schlechthin!

Gott segne Euch und den Verlag für die Unterstützung von gottesfürchtiger Literaturverbreitung!
(Veröffentlicht am 23.12.2010)

Schreiben Sie Ihre eigene Artikelbewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Unsere Empfehlungen