Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Paul Washer: Die Kraft der Evangeliumsbotschaft

Paul Washer: Die Kraft der Evangeliumsbotschaft

Artikel-Nr.: 863932

Paul Washer
Die Kraft der Evangeliumsbotschaft

Paperback, 408 Seiten, 3L Verlag 10/2015

14,50 € *

Auf Lager oder kurzfristig lieferbar

Details

Der heutige geistliche Leiter ist nicht mehr ein Mann Gottes, sondern ein Mann des Volkes. Die Botschaft des Predigers ist nicht mehr: „Das sagt der Herr!“, sondern er überbringt eine Botschaft, die aus Umfragen und seiner angeblichen Kenntnis über die Bedürfnisse der Gemeinde entstanden ist. Wir sind immer dann in großer Gefahr zu irren, wenn wir die Bedeutung einer Wahrheit überbetonen und andere dafür vernachlässigen oder niedergehen lassen. Aber die Vorrangstellung des Evangeliums kann unmöglich überbetont oder überbewertet werden. Beim Evangelium können wir nicht zu unnachgiebig werden.

Dementsprechend ist es also die eine Botschaft, an der wir beharrlich festhalten müssen. Wenn schon die geringfügigste Abweichung von der biblischen Wahrheit gefährlich ist, können wir dennoch viele Dinge falsch verstehen, ohne dabei unser ewiges Schicksal aufs Spiel zu setzen.

Aber das Evangelium falsch zu verstehen, bedeutet alles falsch zu verstehen!

Dem Evangelium keinen Vorrang zu geben, bedeutet es im Ganzen falsch zu verstehen. Dann erkennen wir schnell, dass wir kaum noch das Gerüst in der Verkündigung des großartigen Evangeliums haben, abgesehen von ein paar geistlichen Gesetzen. Wir haben daraus eine vereinfachte und leicht verständliche Darlegung des Glaubens gemacht, die viel von der ursprünglichen Schönheit des Evangeliums wegnimmt und wenig Herrlichkeit zurücklässt, die bewundert oder weitgehend erforscht werden kann (Verlagstext)

Originaltitel: The Gospel's Power and Message

Zusatzinformation

ISBN 9783941988323
Verlag 3L
Gewicht 0.4500
Erscheinungsdatum 10/2015
Seiten 408
Einband Paperback
Ausrichtung reformatorisch
Bestseller Rang: 212

Artikelbewertungen

Artikelbewertung von chillkroete .

Zusammenfassung: das im Moment beste Buch über das Evangelium

Bewertung:
"Christus ist für Deine Sünden gestorben!" Das ist - salopp gesagt das, womit die heutige Welt evangelisieren geht. Hast du dich aber jemals gefragt, was das eigentlich bedeutet? Und warum können so viele Menschen Vergebung der Sünden aufgrund des Einen erfahren? ...

Paul Washer ist ein Erweckungsprediger unserer heutigen Zeit. Wer ihn predigen sieht, spürt das Feuer in ihm. Dasselbe kann man auch beim Lesen dieses Werkes spüren.

Der Autor macht anhand der Schrift sehr deutlich, dass das Evangelium über alles steht, und er prangert an, dass es in unsere heutigen Zeit kaum mehr eine Bedeutung hat. Und wenn wir ehrlich sind, dann gibt es kaum mehr eine Gemeinde, die diese Botschaft im Kern annimmt oder diese ihren Gemeindemitgliedern ausreichend erklärt. Nur sehr wenige Menschen der Erde werden aus diesem Buch wohl keine Geheimnisse mehr herausziehen können.

Somit ist dieses Buch ein gelungener Versuch, diese umfangreiche Botschaft in vielen Details dem Leser zu vermitteln. Es behandelt u.a.:
- die biblische Sicht des Menschen
- die biblische Darstellung Gottes
- die Bedeutung dessen, dass Christus Mensch werden musste, - dass er sterben musste
- dass er wiederauferstehen musste,
- die Bedeutung dessen, dass Christus Mittler ist
- Heiligung, Buße
... und vieles mehr.

Dieses Buch ist eine Übersetzung aus dem Englischen: "The Gospel's Power and Message". Die Übersetzung ist an vielen Stellen hervorragend. Wer allerdings gut in Englisch ist, sollte sich schon durch das Original arbeiten. Denn dieses Buch ist der erste Teil von drei; und die deutsche Übersetzung ist derzeit auch nur für den ersten Teil vorhanden (Der erste Teil ist jedoch thematisch in sich abgeschlossen!). Vielen Dank an den Übersetzer, dass er sich solche umfangreiche Mühe gemacht hat!

Dieses Buch ist ein Must-Have für jeden Suchenden und Gläubigen. Es ist schließlich das wahrscheinlich beste Werk, was zur wahren Botschaft des Evangelium in diesem Umfang und Fülle auf dem deutschen Markt verfügbar ist.
(Veröffentlicht am 13.03.2016)
Artikelbewertung von Günter K.

Zusammenfassung: Also, Washer lesen und Gott, Jesus Christus erkennen.

Bewertung:
Der heutige Leiter ist nicht mehr ein Mann Gottes, sondern ein Mann des Volkes.

Diese Aussage von Paul Washer trifft die Gemeinden, Kirchen und Versammlungen in ihrem Kern. Besonders dort wo der bezahlte Pastor, Hirte tätig ist. Denn er ist meistens nicht in der Lage die Herde Mensch zu hirten. D.h. zu grünen Auen und frischem Wasser zu führen.

Darum ist es von größter Wichtigkeit, dieses Buch zu lesen, sich sein eigenes Bild zu machen und dann zu beurteilen ob ich in meiner Gemeinde, Kirche oder Versammlung im christlichen Synkretismus stecke, aufgrund von falscher Lehre. Einfach könnte man schon sagen, dort wo der Mensch im Vordergrund der Handlungen ist, ist Irrlehre zu Hause.
Also, Washer lesen und Gott, Jesus Christus erkennen.
(Veröffentlicht am 13.11.2015)

Schreiben Sie Ihre eigene Artikelbewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Unsere Empfehlungen