Lass Sie sich zur persönlichen Evangelisation motivieren!

„Die Gemeinde hat die Aufgabe der Evangelisation, das ist der Grund, warum wir noch hier sind."

Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Ken Sande: Sei ein Friedensstifter Betanien Verlag cbuch.de-30

  • Ken Sande: Sei ein Friedensstifter Betanien Verlag cbuch.de-00
  • Ken Sande: Sei ein Friedensstifter Betanien Verlag cbuch.de-00
  • Ken Sande: Sei ein Friedensstifter Betanien Verlag cbuch.de-00
  • Ken Sande: Sei ein Friedensstifter Betanien Verlag cbuch.de-00
  • Ken Sande: Sei ein Friedensstifter Betanien Verlag cbuch.de-00
  • Ken Sande: Sei ein Friedensstifter Betanien Verlag cbuch.de-00
  • Ken Sande: Sei ein Friedensstifter Betanien Verlag cbuch.de-00
  • Ken Sande: Sei ein Friedensstifter Betanien Verlag cbuch.de-00
  • Ken Sande: Sei ein Friedensstifter Betanien Verlag cbuch.de-00
  • Ken Sande: Sei ein Friedensstifter Betanien Verlag cbuch.de-00

Ken Sande: Sei ein Friedensstifter

Artikel-Nr.: 176306

Ken Sande
Sei ein Friedensstifter
Das Handbuch zur biblischen Konfliktlösung
Überarbeitete und erweiterte Neuausgabe


Paperback, 362 Seiten, Betanien 14.04.2015

13,90 € *

lieferbar – Lieferzeit: 1-5 Werktage*

Details

Das Evangelium ist die Botschaft des Friedens. Und deshalb sollten Christen vor allem eines sein: Friedensexperten!
Nichts ist nötiger als echter, solider Frieden - in unseren Familien, Beziehungen jeder Art, in der Gemeinde - überall machen uns Konflikte zu schaffen. Wenn nicht Christen Frieden stiften können, wer dann? Doch sie können es! Jesus liefert Vorbild und Grundlage dazu und die Bibel das Handbuch.
Dieses Standardwerk von Ken Sande fasst zusammen, was die Bibel - ganz systematisch und praktisch - über Konfliktlösung lehrt.

Rückseitentext: Das Gute an Konflikten ist: Sie sind Gelegenheiten, Gott zu ehren, anderen zu dienen und in der Christusähnlichkeit zu wachsen. Wer sich als Friedensstifter übt, den preist der Herr Jesus glückselig. Dieses Handbuch zur biblischen Konfliktlösung ruft zur oft vergessenen Aufgabe von  Christen auf, Frieden, Vergebung und Harmonie in unsere von Sünde gestörten Beziehungen, Familien, Gemeinden und unser Umfeld zu bringen, und es verdeutlicht meisterhaft, wie die klaren biblischen Leitlinien zur Konfliktlösung ganz konkret und Schritt für Schritt in die Praxis umgesetzt werden können.

„Das beste Handbuch zur Konfliktlösung, das ich kenne. Eine Pflichtlektüre für jeden Gemeindemitarbeiter. Es sollte als Unterrichtsmaterial an jeder Bibelschule eingeführt werden.“
Warren Wiersbe

Ken Sande ist ursprünglich Rechtsanwalt und hat mit Peacemaker Ministries einen weltweit tätigen Schlichtungsdienst gegründet, den er bis heute leitet. Sein Buch ist ein Standardwerk zum Thema und eine wichtige Hilfe für alle, die in  ihrer Umgebung nach dem Vorbild Jesu Friedensstifter sein möchten.

Diese Neuauflage …

  • betont noch mehr das Evangelium von Jesus Christus als Grundlage für wahres Friedenstiften;
  • bietet mehr Beispiele, wie man Konflikte in der Familie, der christlichen Gemeinde und am Arbeitsplatz lösen kann;
  • erklärt ausführlicher, wie wir die Ursachen unserer Konflikte erkennen und überwinden können: die Begierden unseres Herzens;
  • vermittelt weitere Erkenntnisse, wie man anderen durch Einbeziehung von Schlichtern ihre Fehler aufzeigen kann, wie man Geschichten und Gleichnisse verwendet und wie man durch das Evangelium die Hoffnung vermittelt, dass Veränderung möglich ist;
  • beschreibt, wie man Vergebung ganz neu verstehen und praktizieren kann – und wie man das als Chance nutzen kann, Christus zu bezeugen;
  • zeigt im neuen Anhang F, wie eine Gemeinde eine »Kultur des Friedens« entwickeln kann, wenn sie ihre Mitglieder dafür zurüstet und darin unterstützt, mit Konflikten auf schriftgemäße Weise umzugehen.


Auszug Seite 1-49:

Zusatzinformation

ISBN 9783945716069
Verlag Betanien Verlag
Gewicht 0.5100
Ausrichtung reformatorisch
Bestseller Rang: 91

Kundenrezensionen

Alle Kundenrezensionen ansehen

Kundenrezension von Yannah36 .

Zusammenfassung: Lebensnah, mit vielen Beispielen und Schritt für Schritt Anleitungen

Bewertung:
Wie kann man Friedenstiften? Wie geht man mit Konflikten um bzw. Was sind Konflikte überhaupt und wo liegen die Ursachen?
Dies sind nur einige Fragen, welche Ken Sande in seinem Buch „Sei ein Friedensstifter“ aufgreift. Das Besondere an diesem Buch ist, das der Autor, das Thema Konflikte aus biblicher Sicht beleuchtet. Er zeigt Konfliktlösungstrategien auf, die Jesus loben.
Am Anfang stand ich dem Buch ehrlich gesagt sehr skeptisch gegen über. Auf der einen Seite war ich sehr neugierig, was es Gutes an Konflikten geben kann, da ich Streit eher negativ sehe und ich auch gespannt war auf seine Lösungsansätze. Auf der anderen Seite, hatte ich die Befürchtung, dass mir das Buch zu dogmatisch erscheint. Meine Vorstellung vom christlichen Umgang mit Konflikten war, das Aushalten von Kränkungen ohne darauf einzugehen.
Ich muss sagen, dass Buch hat mich in vielen Teilen positiv überrascht. Es ist sehr lebensnah geschrieben, mit vielen Beispielen, Schritt für Schritt Anleitungen, Fragen zum Überdenken des eigenen Handelns und in einer gut verständlichen Sprache, welche den Leser abhohlt und zum weiter Lesen animiert.
Das Buch ist in vier Teile aufgeteilt, welches die Grundsätze des biblichen Friedensstiften sind.
Gib Gott die Ehre
Greif zuerst zum Balken in deinem eigenen Auge.
Gebrauche Sanftmut zur Zurechtbringung
Gehe hin und versöhne dich
Jedes Kapitel ist mit verschiedenen Beispielen aus dem Gemeindealltag unterlegt und gibt Input zum eigenen Handeln. Fast jedes Kapitel endet mit einer Liste von Fragen, welche man sich in solchen Situationen stellen kann, um sinnvoll mit Konflikten umzugehen.

Besonders aussagekräftig, fand ich folgendes Zitat auf Seite 34:

Konflikte sind allerdings nicht unbedingt an sich falsch. Vielmehr lehrt die Bibel, dass manche Differenzen natürlich und nützlich sind. Da Gott uns als Unikate erschaffen hat, werden Menschen oft verschiedene Meinungen, Überzeugungen, Wünsche, Standpunkte und Prioritäten haben.

Es zeigte mir zum ersten mal auf, dass es auch positive Aspekte eines Konfliktes gibt. Meiner Meinung nach zeigt das Buch gut Wege der Vergebung auf, propagiert aber nicht, alles auszuhalten sondern fordert den Leser auf Missstände offen aber liebevoll anzusprechen. Dabei spricht der Autor den Leser direkt an, was mir persönlich gut gefällt, so hat man das Gefühl der persönlichen Nähe, bei so einem schwierigen Thema.

Mir persönlich ist der Bezug zur Bibel aber zu stark, ich fand es gut, das der Autor seine Aussagen mit Zitaten unterlegt, aber an vielen Stellen, waren es mir zu viele Zitate, diese störten meiner Meinung nach den Lesefluss und wirkten auf mich eher abschreckend als ermutigend. In einigen Punkten fällt es mir schwer, all seine Hinweise anzunehmen. Ich kann mir nicht vorstellen, sie selbst umzusetzen da meiner Auffassung von Gemeinde und die des Autors doch sehr unterschiedlich sind.

Alles in allem kann ich das Buch denjenigen Lesern empfehlen, welche sich für die Schlichtung von Konflikten mit Jesus als Vorbild interessieren. Das Buch lässt sich gut lesen, ist aber trotzdem keine leichte Lektüre. Ich musst es immer wieder aus der Hand legen, um über das geschriebene Nachzudenken. Mache Ansätze waren mir eher fremd, vermutlich, da ich einer solchen Situation nicht nachempfinden kann. Daher sind einige Kapitel für einen bedeutender als andere. Das Buch ist aber alle mal spannend zu lesen.
(Veröffentlicht am 01.10.2017)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenrezension

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Unsere Empfehlungen