Verschenken Sie GUTSCHEINE, die bei uns im Onlineshop und auch im
Shop in Augustdorf für alle Artikel eingelöst werden können.

Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Timotheus Magazin Nr. 29 - 04/2017 - Die Reformation

  • Timotheus Magazin Nr. 29 - 04/2017 - Die Reformation
  • Timotheus Magazin Nr. 29 - 04/2017 - Die Reformation
  • Timotheus Magazin Nr. 29 - 04/2017 - Die Reformation
  • Timotheus Magazin Nr. 29 - 04/2017 - Die Reformation
  • Timotheus Magazin Nr. 29 - 04/2017 - Die Reformation
  • Timotheus Magazin Nr. 29 - 04/2017 - Die Reformation
  • Timotheus Magazin Nr. 29 - 04/2017 - Die Reformation
  • Timotheus Magazin Nr. 29 - 04/2017 - Die Reformation

Timotheus Magazin Nr. 29 - 04/2017 - Die Reformation

Artikel-Nr.: 177529

Die Reformation
Timotheus Magazin Nr. 28 - 03/2017
Von der größten Wende für die Kirche und die ganze Welt


Magazin Din A4, 28 S., Betanien Verlag 27.12.2017

3,50 € *

lieferbar – Lieferzeit: 1-5 Werktage*

Gewicht: 0.110 kg

Details

Aus dem Inhalt

Martin Luther: Reformer der pastoralen Seelsorge (Bob Kellemen)

Die Reformation fortführen (Rober Godfrey)

Wie sollten wir die Reformation feiern (Tim Chester)

Reformation im Alten Testament (Andreas Münch)

Brauchen wir heute noch den Katechismus (Simon Schuster)

In eigener Sache - Ein bedeutender Wechsel (Hans-Werner Deppe)

Aus dem Vorwort

In diesem Heft mischen sich inhaltliche und persönliche Jubiläen. Vor 500 Jahren schlug Luther die 95 Thesen an die Tore der Schlosskirche zu Wittenberg.

Für uns als leidenschaftlich reformatorisch denkende Christen auf jeden Fall ein Grund anlässlich dieses Jubiläums eine Ausgabe herauszugeben. Die Begeisterung für die reformatorischen Gnadenlehren waren während der letzten sieben Jahre das Öl, dass unsere Lampen stets leuchten ließ. Oft waren wir dabei naiv, unbedarft und unfähig. Das Heft haben wir als verdorbene Sünder und doch Gerechtfertigte geführt - simul justus et peccator. Oft am Rande des totalen Versagens und doch zehrend von der alles zudeckenden Gnade Christi. Nach sieben Jahren Timotheus Magazin ist es jetzt Zeit zu feiern. Das 500-jährige Reformationsjahr und all Ihre Errungenschaften für Kirche und Gesellschaft. Unsere 29. Ausgabe haben wir allein diesem Thema gewidmet.

Nach sieben Jahren ist es für uns aber auch Zeit zu gehen. Die Gründungsredaktion in Form der begnadigten Sünder Waldemar Dirksen, Viktor Sudermann, Andreas Kuhlmann und meiner Wenigkeit verabschiedet sich mit dieser Ausgabe und gibt die Fackel an die hauseigene Betanien-Redaktion weiter. Dies tun wir in dem Wissen, dass das Werk Christi weder an Personen, noch an Initiativen gebunden ist. Unsere Prioritäten haben sich über die letzten Jahre geändert, sodass wir uns den Herausforderungen die ein solches Projekt bereitstellt, nicht mehr gewachsen sehen. Wir hoffen dem Betanien Verlag ein Projekt zu hinterlassen, dass nach wie vor in der Lage ist, das Evangelium Jesu Christi - gerade für junge Christi - mit der nötigen lehrmäßigen Tiefe und Aufrichtigkeit zu verkündigen. Wir bedanken uns in besonderem Maße bei Hans-Werner Deppe, Michael Töws, Katharina Wiebe, dem Rest des Betanien Teams und vor allem bei allen treuen Lesern und Abonnenten. Das bedeutet uns mehr als ihr ahnen könnt.

Ein letztes Mal - im Namen der Redaktion - ein freudiges »Soli Deo Gloria« - Ihm sei Ehre und Dank für alles!

In Christus, Peter Voth

 


 

Weitere Infos zur Ausgabe finden Sie auf timotheusmagazin.de.

Abonnieren Sie jetzt das Timotheus Magazin:

 

Zusatzinformation

Verlag Timotheus Magazin
Gewicht 0.110 kg
Erscheinungsdatum 15.12.2017
Seiten 28
Einband Geheftet
Ausrichtung reformatorisch
Bestseller Rang: 249

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenrezension

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Unsere Empfehlungen