Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Junker: Jesus, Darwin und die Schöpfung

Junker: Jesus, Darwin und die Schöpfung

Artikel-Nr.: 393795
Reinhard Junker

Jesus, Darwin und die Schöpfung

Warum die Ursprungsfrage für Christen wichtig ist



DinA5-Heft, 36 Seiten, Hänssler Febr. 2009
2,95 € *

Auf Lager oder kurzfristig lieferbar

Details

Die Ursprungsfrage ist für Christen von grundlegender Bedeutung. Denn wer der Mensch ist, hängt eng zusammen mit der Frage woher er kommt. Und weshalb jeder Mensch Jesus Christus als seinen Retter braucht – dies kann nur verstanden werden auf dem Hintergrund der biblischen Urgeschichte. Die verbreitete Vorstellung einer evolutiven Entstehung des Menschen aus dem Tierreich steht dem Evangelium entgegen, und zwar auch dann, wenn Gott als »Schöpfer der Evolution« gesehen wird. Für christliche Gemeinden ergibt sich daraus die letztlich lebenswichtige Aufgabe, sich der Ursprungsfrage engagiert zu widmen.
Diese Broschüre wendet sich an Christen und Menschen, die den christlichen Glauben kennen lernen wollen. Der sehr informative Text ist allgemeinverständlich gehalten, reichlich bebildert und seine Lektüre benötigt keine Vorkenntnisse. 
 

Zusatzinformation

ISBN 9783775137959
Verlag SCM Hänssler
Gewicht 0.1000
Ausrichtung allgemein

Artikelbewertungen

Artikelbewertung von Theodor B.

Zusammenfassung:

Bewertung:
Evolution/Schöpfung ist in christlichen Kreisen mehr oder weniger ein Dauerthema und wird es wohl in Zukunft auch bleiben. Die Studiengemeinschaft "Wort und Wissen" ist ein Zusammenschluss von Christen, die in verschiedenen naturwissenschaftlichen Disziplinen tätig sind. In diesem Heft legt ihr Geschäftsführer, der Theologe Reinhard Junker überzeugend dar, warum Schöpfung und Evolution nicht kompatibel sind. Dabei geht es nicht nur um den Genesis-Bericht. Die Kritik an der Evolutionslehre wird vielmehr aus dem Neuen Testament heraus entfaltet, aus dem Zeugnis der Worte Jesus und der Apostel. Dabei verweist der Autor auf den heilsgeschichtlichen Zusammenhang von Sünde, Tod und Auferstehung. Das Heft ist vor allem an Christen gerichtet, wie man dem Untertitel (Warum die Ursprungsfrage für Christen wichtig ist) entnehmen kann. Deshalb sollten meiner Meinung nach besonders diejeniger Christen, die eine theistische Evolution vertreten, die hier präsentierten Argumente zur Kenntnis nehmen.
(Veröffentlicht am 23.02.2011)

Schreiben Sie Ihre eigene Artikelbewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Unsere Empfehlungen