Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Begg: Predigen zur Ehre Gottes (Bd. 2)

Begg: Predigen zur Ehre Gottes (Bd. 2)

Artikel-Nr.: 863962

Alistair Begg
Predigen zur Ehre Gottes
Theologische Reihe, Band 2


Din-lang geheftet, 48 Seiten, 3L 08/2011

4,50 € *

Auf Lager oder kurzfristig lieferbar

Details

In diesem weiteren Band in der "Theologischen Reihe" schreibt Alistair Begg über die Notwendigkeit der Rückkehr zu biblischem Predigen. Er beschreibt nicht nur, was biblisches  Predigen bedeutet sowie dessen Merkmale, sondern erklärt auch, wie es erreicht werden kann und stellt dessen Wichtigkeit für die Gemeinde heraus.

Ganzen Gemeinden wird ein zwar lieblicher aber "gehaltloser Imbiss" von ihren Predigern angeboten. Folglich verlässt die Zuhörerschaft den Gottesdienst mangelernährt und schlecht ausgerüstet um den Herausforderungen in ihrem Glauben mit Standhaftigkeit entgegenzutreten.

Der Autor möchte sicherstellen, dass der Leib Christi nicht nur Speise erhält, sondern geistlich genährt wird.

Zusatzinformation

ISBN 9783941988620
Verlag 3L
Gewicht 0.1000
Ausrichtung reformatorisch
Bestseller Rang: 870

Artikelbewertungen

Artikelbewertung von Peter V.

Zusammenfassung:

Bewertung:
Der 3L Verlag hat nun eine neue kompakte Serie gestartet, die sich "Die theologische Reihe" nennt. Innerhalb dieser Serie erscheinen kleine interessante und ganz praktische Booklets. In dieser bescheidenen Rezension soll es um den zweiten Band "Predigen zur Ehre Gottes" des schottischen Auslegers Alistair Begg gehen.

Die englischsprachige Originalausgabe "Preaching for God´s Glory" ist sogar als Taschenbuch rausgekommen, hier also, wie angedeutet nur als Booklet. Trotz der nur 43 Seiten hat mich dieses Booklet mehr beeinflusst und inspiriert als viele dicke Wälzer. Begg kommt in seinem Plädoyer für die Auslegungspredigt (was das Buch im Grunde darstellt) sofort zum Punkt. Seine Sprache ist dabei überhaupt nicht behäbig, sondern ganz einfach und doch sehr tief. Darüberhinaus weiß er mit lebendigen und immer passenden Illustrationen seine Argumentation zu stützen. Um eines vorneweg zu nehmen: Neben D. Martyn Lloyd-Jones "Die Predigt und der Prediger" sollte meiner Meinung nach jeder Prediger und Verkündiger auch dieses kleine Werk gelesen haben.

Alistair Beggs große These ist, dass der erbärmliche Zustand der evangelikalen Welt vor allem mit dem Mangel an Lehre und kräftiger Verkündigung zusammenhängt. Die Lösung lliegt auf der Hand: Auslegende Predigt muss wieder her um die Gemeinde zu stärken und vor jeglichen Angriffen zu schützen und zuzurüsten. Der Autorität des Wortes Gottes, wird mit Sprungbrettpredigten etc. nicht genüge getan.

"Wenn die Bibel nicht systematisch erklärt wird, lernt eine Gemeinde oftmals nur ein wenig über vieles." (S. 21)

Alles in allem ist dieses Büchlein ein hervorragendes Handbuch, vor allem für Prediger. Wie oben bereits angedeutet, eine sehr gute und wichtige Publikation. Negative Dinge konnte ich persönlich nicht ausmachen. Vielleicht wird der ein oder andere Probleme mit einem Rat von Begg haben. In einem Abschnitt über Literatur und Lesematerial für den Prediger erklärt Begg: "Mann kann auch einen Gewinn aus den Biografien von Politikern, Musikern, Golfspielern und verschiedenen anderen ziehen ... Auch Romane, die den Test durch Philipper 4,8 bestehen, können hilfreich sein" (S. 38).
(Veröffentlicht am 16.09.2011)

Schreiben Sie Ihre eigene Artikelbewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Unsere Empfehlungen