Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Schnepel: Jesus im Römerreich

Schnepel: Jesus im Römerreich

Artikel-Nr.: 175941
Erich Schnepel

Jesus im Römerreich

Der Weg der Gemeinde Jesu in den ersten vier Jahrhunderten



Paperback, 113 Seiten, Betanien 4.9.2013

Reduziert, statt 6,90 Euro
2,90 € *

vergriffen oder nicht lieferbar

Details

Kurztext: Der Autor analysiert die frühe Kirchengeschichte mit ihrer Christenverfolgung, aufkommenden Irrlehren wie der Gnosis, den Weg zu Staatskirche, Katholizismus und Mönchtum. Die Gefahr damals wie heute war, die persönliche Beziehung zu Jesus aus den Augen zu verlieren.

Ein sehr lehrreiches Buch über die frühe Kirchengeschichte: über Märtyrertum und Christenverfolgung, den Einfluss griechischen Denkens und der Gnosis, die Entwicklung zur Staatskirche und das Aufkommen des Katholizismus, Mönchtums usw. Der Schwerpunkt liegt auf der geistlichen Ermahnung, wie wichtig die persönliche Glaubensbeziehung zu Jesus Christus ist, damit die Gemeinde als Gottes Gemeinschaft lebt und nicht zu einer weltlichen Institution verkommt. Der Klassiker hat seit seinem ersten Erscheinen im Jahr 1936 viele Auflagen erlebt.

Aus dem Vorwort zur Neuausgabe: Erich Schnepel zeichnet in seiner Ausarbeitung den Weg nach, den die Gemeinde Jesu im Römischen Reich während der ersten vier Jahrhunderte nahm: einen Weg des Leidens und des Triumphs zugleich. Die Nachfolger Jesu erduldeten um des Evangeliums willen die schlimmsten Leiden bis in den Tod, und – so erstaunlich es klingen mag – gerade dadurch triumphierten sie, gemäß Gottes Verheißung: »Sei getreu bis in den Tod, und ich werde dir den Siegeskranz des Lebens geben« (Offb 2,10).

Selbst blutiger Staatsterror vermochte die Gemeinde Jesu nicht auszurotten. Durch seine innere Kraft überwand das Christentum das Heidentum, das der Macht des Evangeliums nichts entgegenzusetzen hatte.

Auch frühkirchliche Fehlentwicklungen und Abweichungen vom biblischen Glauben verdeutlicht der Autor und stellt ihnen das biblische Vorbild wahren Christentums entgegen. Dadurch regt Erich Schnepel immer wieder zur kritischen Selbstprüfung an.

So darf der Leser gleich einen mehrfachen Nutzen aus dieser Ausarbeitung ziehen: Lehrreiches über die Kirchengeschichte, knappe und klare Darstellung des biblischen Glaubens, Warnung vor dem Abweichen davon sowie die Ermutigung, dem Herrn Jesus allezeit treu zu sein.

Titelei und Kapitel 7 und 8 zum Durchblättern:

 

Zusatzinformation

ISBN 9783935558419
Verlag Betanien Verlag
Gewicht 0.1600
Ausrichtung reformatorisch

Schreiben Sie Ihre eigene Artikelbewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Unsere Empfehlungen