Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Lutzer: Fünf Minuten nach dem Tod

Lutzer: Fünf Minuten nach dem Tod

Artikel-Nr.: 271005
Erwin W. Lutzer

Fünf Minuten nach dem Tod



Taschenbuch, 160 S., 11/2012
5,90 € *

Auf Lager oder kurzfristig lieferbar

Details

Verlagstext: Der Autor behandelt u. a. Themen wie Nahtoderlebnisse, Scheol, Hades, Fegefeuer, wie es im Himmel sein wird und ob man sich auf die Zeit nach dem Tod vorbereiten kann. Grundlage seiner Ausführungen sind die vielfältigen Hinweise aus der Heiligen Schrift.

Zusatzinformation

ISBN 9783863530051
Verlag CV
Gewicht 0.1400
Ausrichtung allgemein
Bestseller Rang: 960

Artikelbewertungen

Artikelbewertung von Günter K.

Zusammenfassung:

Bewertung:
Bewertungen:
Stellungnahme zu der Meinung Seite 132: Auch bin der Meinung wie Erwin Lutzer, dass ein Selbstmörder, wenn er denn wiedergeborener Christ ist, in den Himmel kommt. Einmal gerettet immer gerettet. Siehe z.B. Joh. 10,28.29.
Seite 150: Wie vollkommen müssen Sie sein... So vollkommen wie Gott. Auch hier hat Erwin Lutzer recht.
Ein wiedergeborener Christ ist von Gott gerecht gesprochen und geheiligt. D.h. in Übereinstimmung mit Ihm - in Christus.
(Veröffentlicht am 05.11.2014)
Artikelbewertung von Maria L.

Zusammenfassung:

Bewertung:
Der Tod geht uns alle an. 100 % von uns werden sterben. In diesem Buch geht es darum, was uns nach dem Tod erwartet. Der Autor beleuchtet die zwei Möglichkeiten Himmel und Hölle anhand der Bibel. Was findet man zum Thema in der Bibel ?

Wer sich ausführlich mit dem Thema beschäftigen möchte, greift am besten zu John Bevere "Die Ewigkeit im Herzen". In diesem Büchlein von Erwin Lutzer wird alles nur ein wenig angerissen. Es ist deutlich genug, um darüber ins Nachdenken zu kommen. Es fehlen aber noch ein wenig die weiterführenden Überlegungen. Anhand der Bibel erhält man ein recht deutliches Bild, was uns später erwartet.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, bis auf zwei Punkte, die ich vom Autor etwas gewagt halte. Der Autor ist der Meinung, dass ein Selbstmörder, der Christ ist, gerettet wird (Seite 132). Dafür gibt es keinen Beweis ! Man kann es hoffen, aber nicht davon ausgehen. Das Leben desjenigen wird gewaltsam durch die eigene Hand beendet, derjenige handelt gegen Gottes Willen. Das zu beurteilen liegt alleine bei Gott und wir können darüber keine Aussage machen. Diese Aussage zusammen mit einer anderen zweideutigen Stelle (Seite 150) sind in einem theologischen Buch gefährlich und können in eine falsche Richtung führen. Dort heißt es, um in den Himmel zu kommen, müssen wir so vollkommen sein wie Gott. Nachdem , was ich weiß, wird dies nie der Fall sein. Ansonsten ist dieses Buch als erster Eindruck zum Thema sehr geeignet.
(Veröffentlicht am 22.04.2014)

Schreiben Sie Ihre eigene Artikelbewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Unsere Empfehlungen

statt: 6,50 €

nur: 3,90 €

statt: 12,95 €

nur: 2,90 €

statt: 7,90 €

nur: 2,90 €

statt: 10,90 €

nur: 4,90 €

statt: 11,90 €

nur: 4,90 €

statt: 7,90 €

nur: 2,90 €