Andreas Fett: Ja, Vater

Artikelnummer
255692

Andreas Fett
Ja, Vater
Ein persönlicher Erlebnisbericht in 32 E-Mail-Benachrichtigungen

Hardcover, 176 Seiten, CLV 25.2.2009

Nicht auf Lager
4,90 €

Ende 2004 zog sich Gabriele Fett eine zunächst harmlos erscheinende Entzündung einer Schnittwunde zu, die sich aber in einem dramatischen Krankheitsverlauf über etliche Wochen so verschlimmerte, dass sie an den Rand des Todes geführt wurde und schließlich ihr linker Arm amputiert werden musste. Andreas und Gabriele Fett leiten das bekannte christliche Freizeitheim Schoppen und haben zudem vier kleine Kinder zu versorgen. Das Buch dokumentiert, wie sie diese schwere Prüfung aus Gottes Hand annahmen.

Verlagstext:
Nach einer lebensgefährlichen Erkrankung können Gabriele Fett und ihr Mann Andreas sagen: »Wir behaupten nicht, die Antwort auf jedes WARUM zu kennen, aber wir behaupten, GOTT zu kennen –gerade im Leid kennengelernt zu haben.« Vielleicht kann dieses Buch den Hinweis liefern, dass wir keinem »blinden Schicksal«, sondern einem »sehenden Vater« ausgeliefert sind.

Mehr Informationen
ISBN 9783893976928
Ausrichtung allgemein
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie ein Benutzerkonto.
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!