Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

C.H. Spurgeon: Eine Verteidigung des Calvinismus

Weitere Bilder

  • C.H. Spurgeon: Eine Verteidigung des Calvinismus
  • C.H. Spurgeon: Eine Verteidigung des Calvinismus
  • C.H. Spurgeon: Eine Verteidigung des Calvinismus
  • C.H. Spurgeon: Eine Verteidigung des Calvinismus
  • C.H. Spurgeon: Eine Verteidigung des Calvinismus

C.H. Spurgeon: Eine Verteidigung des Calvinismus

Artikel-Nr.: 819710

C.H. Spurgeon
Eine Verteidigung des Calvinismus


Taschenbuch klein, 56 S., Sola Gratia Medien 05.03.2020

3,90 € *

lieferbar – Lieferzeit: 1-5 Werktage*

Gewicht: 0.042 kg

Details

Der Erweckungsprediger Charles Haddon Spurgeon erklärt in diesem Büchlein die biblische Gnadenlehre. Dabei beantwortet er wichtige Fragen: Wie werde ich überhaupt Christ? Hat Gott mich schon vor meiner Geburt an geliebt? Was hat Jesus genau durch seinen Tod am Kreuz bewirkt? Wie kann mein verdorbenes Herz verändert werden? Kann ein wahrer Gläubiger verloren gehen? Wie lebe ich ein erfülltes Leben als Christ?

Mit seinen Ausführungen will Spurgeon die Lehre des Calvinismus verteidigen. Denn er vertritt die Auffassung, dass die Gnadenlehre der Reformatoren die reinste Wahrheit des biblischen Evangeliums darstellt.

Genauso wie jedoch zur Zeit Spurgeons wird die Sichtweise des Calvinismus auch heute verzerrt und beladen mit Vorurteilen dargestellt. Sobald man jedoch die scharfsinnigen, seelsorgerlichen und herzerwärmenden Worte des Predigerfürsten liest, vermag sich aller Widerstand gegen die biblische Gnadenlehre aufzulösen. Letztendlich wird dem Leser die Herrlichkeit Jesu Christi vor Augen gestellt.

Diese Abhandlung ist heute genauso aktuell wie damals und sollte zur Standardlektüre eines jeden Christen gehören! (Verlagstext)

Zusatzinformation

ISBN 9783948475109
Verlag Sola Gratia Medien
Gewicht 0.042 kg
Erscheinungsdatum 05.03.2020
Seiten 56
Einband Taschenbuch
Ausrichtung reformatorisch
Bestseller Rang: 52

Kundenrezensionen

Alle Kundenrezensionen ansehen

Kundenrezension von Anti-Climacus .

Zusammenfassung: Lange unterdrückte Wahrheit

Bewertung:
Das Büchlein liest sich flüssig und Spurgeon, wie man ihn kennt, redet nicht lange um den heißen Brei herum, sondern dringt hier direkt zum Kern der Sache vor: Er entlarvt den Arminianismus als verbrämten Humanismus, der sich in unsere Gemeinden eingeschlichen hat! Eine schöne Darlegung darüber, daß unsere Vorväter noch das unverfälschte Evangelium eines souverän erwählenden Gottes gelehrt und geglaubt haben. Andererseits ist die These, daß jede Irrlehre auf die des Humanismus zurückgeführt werden kann, wie ich meine, sehr zutreffend und aufrüttelnd in einer heutigen Zeit der Toleranz und Gleichmacherei: sie räumt damit auf, daß der Glaube an die Erwählung, wo Gott alleine selig macht, gegenüber dem zur Errettung beitragenden Menschen nur zwei unterschiedliche Betonungen oder Varianten des christlichen Glaubens seien und lässt den Leser damit zurück, daß nur eine von beiden wahr sein kann.

Es ist im Übrigen eine Unerhörtheit und eine Schande, im Vorwort zu lesen, daß dieser Teil von Spurgeons Autobiographie, der im englischen Original vorhanden ist, bei der Übertragung ins Deutsche so abgeschwächt und verändert wurde, daß diese klare Wahrheit vor dem Leser im deutschsprachigen Raum bisher verborgen bleiben konnte.

Klare Empfehlung, 5 Sterne!

Meine Empfehlung an den Verlag: Das Büchlein sollte in größerer Auflage gedruckt werden, so daß es zum Preis von 1,50 oder 1 Euro abgegeben werden kann, eine solche Aufklärung ist schon lange von Nöten...
(Veröffentlicht am 05.04.2020)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenrezension

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Dieser Artikel ist folgenden Kategorien zugeordnet:

Partnerverlage | Rubriken | Neu | Stöbern | Bestseller | Lehre & Theologie | Calvinismus | Sola Gratia Medien |



Unsere Empfehlungen